"Wir können ja nicht komplett Schildow umgraben." Man sei noch letzten Hinweisen nachgegangen, aber dann seien "alle Erkenntnisse ausgeschöpft".Seit dem 3. Februar wurde auf dem Gelände nach der Leiche des erschossenen Mannes - der Türke soll sich illegal in Deutschland aufgehalten haben - aus dem Berliner Türsteher-Milieu gesucht. Sie soll vor zwölf Jahren nahe einer Baugrube versteckt worden sein. Heute steht an der Stelle ein Wohnhaus. dpa/ta