In Berlin registrierte die Feuerwehr bis zum frühen Morgen knapp 40 witterungsbedingte Einsätze. Sie galten umgestürzten Bäumen oder lockeren Bauteilen.

Umgekippte Bäume zerstörten auch Oberleitungen auf der Bahnstrecke Berlin-Hannover. Umleitungen über Wittenberge und Stendal sorgten hier laut Deutscher Bahn für Verspätungen von bis zu 100 Minuten. Am Tag hält der starke Wind an. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Potsdam warnt vor vereinzelten schweren Sturmböen, kräftigen Schauern und Gewitter.