Die Möglichkeit der Entschuldigung hätten die Studenten nicht genutzt, informierte Landtagssprecher Ivo Klatte. Im Falle einer Verurteilung drohen Geldstrafen oder Freiheitsstrafen von bis zu einem Jahr. Die Studenten hatten gegen die Sparpläne der Regierung im Hochschulbereich protestiert. (ddp/gb)