.

Beim Blick auf die nächsten Stromrechnungen dürften viele deutsche Verbraucher zum Start ins neue Jahr erst einmal durchatmen: Für die meisten Haushalte sollen die Preise zunächst stabil bleiben. Offen bleibt, wie sich die Strompreise in den folgenden Monaten entwickeln werden. Denn die Versorger werden vor allem durch zwei Entwicklungen in die Zange genommen: den Anstieg der EEG-Umlage sowie die absehbare Steigerung der Netzentgelte. Verbraucher Seite 12