Dutzende Kraftwerke stünden vorm vorübergehenden oder dauerhaften Aus. Kritiker warfen den Konzernen vor, sie wollten nur politischen Druck erzeugen, um neue Subventionen durchzusetzen. "Die Versorgungssicherheit ist nicht gefährdet", erklärte die Bundesnetzagentur.

Kommentar & Hintergrund Seite 2