ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Streit über Hilfen fürs Oderbruch — Region leidet unter Binnenflut

Potsdam. Wegen ihres Krisenmanagements im Oderbruch hat Brandenburgs Umweltministerin Anita Tack (Linke) die Kritik der Opposition auf sich gezogen. Es bestünden Zweifel, ob Tack sich noch zum dauerhaften Erhalt des Oderbruchs bekenne, sagte CDU-Umweltexperte Dieter Dombrowski am gestrigen Donnerstag im Landtag. dapd/bl

Statt die Vorwürfe an die Kommunen zu richten und die mangelhafte Förderfähigkeit von Projektanträgen zu kritisieren, müsse Tack handeln und den betroffenen Bürgern helfen, sagte Dombrowski. Der FDP-Experte Gregor Beyer forderte gar den Rücktritt der Ministerin.

Hintergrund ist das Binnenhochwasser in der Region, unter dem einige Gemeinden seit dem Jahr 2010 leiden.

Lausitz/Brandenburg Seite 4