Am Dienstag sollen die Ausstände von sechs Uhr bis Mitternacht auf Langstreckenverbindungen ausgeweitet werden, teilte die Gewerkschaft VC mit. Die Lufthansa strich 1511 Flüge, betroffen sind etwa 166 000 Passagiere. Der Ausstand trifft vor allem Passagiere auf Strecken von und nach Frankfurt. Ab Berlin wurden die meisten Starts annulliert. 25 Starts in Tegel wurden gestrichen, es blieben nur zwei Flüge übrig: einer nach Frankfurt und einer nach Düsseldorf, teilte ein Firmensprecher mit. dpa/bl Wirtschaft Seite 7