Die Unternehmen stehen diesmal auch im Fokus der gemeinsam mit der Kulturstiftung des Freistaates ausgerichteten Veranstaltung.

Bisher gebe es landesweit aber nur höchstens 15 solcher Unternehmensstiftungen. Der Stiftungstag im Deutschen Hygiene-Museum Dresden soll ihre Arbeit öffentlich bekannter machen.

In Workshops können sich potenzielle Stifter oder Menschen, die in Stiftungen arbeiten, über stiftungsrechtliche und organisatorische Fragen informieren. Zudem wird die Rolle von Stiftungen als Förderer von Wissenschaft, Technik und Gesellschaft beleuchtet. Vertreter von Unternehmensstiftungen geben Auskunft über ihre Motive.