Oktober im Potsdamer Museum Barberini eröffnet wird. Damit werde die Schau zum Sammlungsschwerpunkt Kunst in der DDR herausragend gewürdigt, erklärte das Museum. Die Ausstellung widme sich der Künstlerpersönlichkeit in der DDR und ihrer Selbstinszenierung im Spannungsfeld von Rollenbild und Rückzug, verordnetem Kollektivismus und schöpferischer Individualität.