ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Steinbrück-Vorträge für 1,25 Millionen Euro

Berlin. S PD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat für seine Vorträge mehr Geld erhalten als bislang bekannt. Der Bundestagsabeordnete habe zwischen 2009 und 2012 Honorare von insgesamt 1,25 Millionen Euro eingestrichen. dpa/roe

Dies wurde am Montag in der SPD bestätigt. Nach Medienberichten hat der frühere Finanzminister Steinbrück in dieser Wahlperiode insgesamt 89 bezahlte Vorträge gehalten. Das höchste Honorar sei 25 000 Euro gewesen, das niedrigste 1000 Euro. Im Durchschnitt erhielt Steinbrück danach für einen Vortrag 14 065 Euro Honorar. Davon seien ihm nach Steuerabzug 7314 Euro pro Auftritt geblieben. Im gleichen Zeitraum habe Steinbrück weitere 237 Vorträge ohne Honorar gehalten . Kommentar Seite 2