In Dresden waren es im selben Zeitraum 1371 Eingänge. 2014 wurden in Cottbus noch rund 500 neue Klagen und Anträge registriert, in Dresden 1195. Viele Verfahren in diesem Jahr betreffen nach Auskunft der Gerichtssprecher Asylbewerber aus Balkanländern, die als sichere Herkunftsländer gelten, sowie Flüchtlinge, die nach dem Dublin-Verfahren in andere EU-Staaten wie Italien zurückgeschickt werden sollen. Themen des Tages Seite 3