Er wolle jetzt keinen Schnellschuss abgeben, sagte der frühere Staatssekretär, der seit drei Wochen das Unternehmen leitet. Erst müssten Restarbeiten am Brandschutz und technische Prüfungen abgeschlossen sein. "Wir bemühen uns um Solidität", sagte Lütke Daldrup im Hauptausschuss. Nach fünf gescheiterten Terminen dürfe ein neues Datum nicht politisch festgelegt werden. Der Ausschussvorsitzende Fréderic Verrycken (SPD) forderte einen soliden Finanz- und Terminplan vor den Beratungen zum Landeshaushalt. Andernfalls könne das Parlament Gelder für das Projekt sperren.