| 02:40 Uhr

Jazz Festival
Stars und junge Talente auf der Bühne

Anthony Strong bei einem Konzert in Warschau im Jahr 2014.
Anthony Strong bei einem Konzert in Warschau im Jahr 2014. FOTO: dpa
Jelenia Gora/Hirschberg. Bereits zum 16. Mal lädt das Kulturzentrum der Kreisstadt Jelenia Gora zum Krokus Jazz Festival ein. red/uf

Vom 20. bis 22. Oktober können Musikfans polnische und internationale Szenegrößen erleben. Darüber informiert die Marketinggemeinschaft des Hirschberger Tals in einer Mitteilung. Zur Veranstaltung gehört auch ein Wettbewerb für Nachwuchskünstler - in diesem Jahr mit 15 Teilnehmern. Den Auftakt des Festivals bestreitet im Kulturzentrum der Pianist Artur Dutkiewicz, heißt es weiter. Der Absolvent der Musikakademie Katowice musiziere seit den 1980er-Jahren mit bedeutenden Kollegen aus aller Welt wie Deborah Brown, Urszula Dudziak oder Carlos Johnson.

Abends gehört die Bühne im Club Kwadrat dem Nachwuchsgitarristen Piotr Scholz. Der mehrfach ausgezeichnete Musiker wird mit seinem Sextett aktuelle Eigenkompositionen vorstellen.

Wer sich einen Überblick über die junge polnische Jazzszene verschaffen möchte, hat dazu an den beiden darauffolgenden Tagen ab zwölf Uhr die Gelegenheit. Dann findet das Finale des Nachwuchswettbewerbes "Powiew mlodej muzyki" (Ein Hauch junger Musik) statt. Der bekannte Perkussionist E.J. Strickland und sein Quintett stehen am 21. Oktober auf der Bühne - einer der Höhepunkte des Festvals.

Später laden die Veranstalter in den Club Kwadrat zum Auftritt der Luis Nobiola Global Friendship ein. Der kubanische Altsaxofonist Nubiola verbindet die Rhythmen seiner lateinamerikanischen Heimat mit der Tradition seiner polnischen Kollegen wie Krzysztof Dys am Piano oder Marcin Chenczke am Kontrabass.

Zum Abschluss am 22. Oktober spielen der britische Jazzsänger und Pianist Anthony Strong und das David Dorù{zcaron}ka Trio. Der gebürtige Prager Dorù{zcaron}ka stammt aus einer Musikerfamilie und steht seit frühester Jugend auf der Bühne.

Infos zum Festival unter:

www.krokusjazzfestival.pl

und zur Region unter www.talderschloesser.de