ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Starkregen als Problem für Ostsee-Anrainer

Cottbus. Starkregen als Problem für Ostsee-Anrainer Nicht der künftige Cottbuser Ostsee, sondern vor allem starke Niederschläge könnten zu einem Problem für die Anrainer-Orte des Binnengewässers werden. Das ist das Ergebnis einer Studie. Sven Hering

Demnach sei das Grabensystem derzeit nicht in dem Zustand, um Starkregen ordentlich abzuleiten. Im September 2015 wird der Tagebau Cottbus-Nord stillgelegt, drei Jahre später beginnt die Flutung des künftigen Ostsees. Schon 2024 soll der See befüllt sein.