April 1992 als erstes ostdeutsches Parlament den Entwurf einer Verfassung verabschiedet. Die Bürger nahmen das Regelwerk am 14. Juni 1992 per Volksentscheid mit 94 Prozent der gültigen Stimmen an.