ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Stadt: Nur ein Parkplatz am Hauptbahnhof wird nicht ausreichen

Cottbus. Mit dem Baustart am Cottbuser Hauptbahnhof fallen im Frühjahr mit einem Schlag 219 Parkplätze weg. Das bringt vor allem Pendler in Bedrängnis. Peggy Kompalla

Der vor zwei Jahren neu geschaffene Parkplatz am Wasserturm wird nicht ausreichen. Das hat jetzt auch eine Untersuchung der Stadtverwaltung belegt. Deshalb sucht die Stadtverwaltung nach Park-Alternativen sowohl im Westen als auch am Spreewaldtunnel. Die Lösungen will die Verwaltung im Februar präsentieren. In fünf Jahren soll sich der Cottbuser Hauptbahnhof in einen modernen Verkehrsknoten verwandeln. In das Projekt investieren Stadt und Deutsche Bahn insgesamt 42 Millionen Euro.

Lokales Seite 15