Nach dem Strafgesetzbuch ist es verboten Kennzeichen, Symbole, Parolen und Schriften des Naziregimes zu verbreiten oder öffentlich zu zeigen. Der im Gästefan-Block eingesetzte Ordner trug sichtbar am Oberarm das Bild eines Mannes in SA-ähnlicher Uniform mit einer Hakenkreuz-Armbinde. Nach bisheriger Auskunft des FC Energie könnte es sich um den Mitarbeiter eines Berliner Subunternehmens handeln. Verantwortlich für den Ordnerdienst bei Heimspielen ist der Sicherheitsbeauftragte des FCE, der selbst auch einen eigenen Wachschutzdienst betreibt.