Wenn sie geständig seien, könnten sie auf eine Bewährungsstrafe hoffen. Der ehemalige Chef eines Wasserverbandes sowie zwei Firmenchefs sind wegen Bestechung und ähnlicher Delikte angeklagt. Der Ex-Verbandschef soll insgesamt rund 60 000 Euro eingesteckt haben. Die Anwälte zweier Angeklagter kündigten bereits an, dass sich ihre Mandanten beim nächsten Verhandlungstag äußern wollten.

Themen des Tages Seite 3