Der grobkörnige Inhalt der in Luckau gefundenen Plastiktüten wird derzeit vom Landeskriminalamt untersucht. Sobald die Ergebnisse vorliegen, könne weiter ermittelt werden, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Süd auf Anfrage. Derzeit sei jedoch nicht abzusehen, wie lange die Untersuchung noch dauern werde.

Am vergangenen Samstag war die Polizei von einem Passanten auf die herrenlosen Tüten in der Luckauer Innenstadt hingewiesen worden. Ein Teil des Zentrums wurde daraufhin von zehn Uhr vormittags an bis zum frühen Abend abgesperrt. Eine erste Untersuchung habe am Samstag ergeben, dass der Inhalt nicht explosiv sei, teilte die Polizei mit. Auch speziell ausgebildete Hunde hatten keine Hinweise auf Sprengstoff gegeben.

Bildergalerie Verdächtige Päckchen in Luckau gefunden