Die Autoteile seien bis zu zwölf Meter weit geschleudert worden.