| 02:45 Uhr

Spreewald Therme in Burg wird für 2,3 Millionen Euro erweitert

Burg. Nachdem die Burger Spreewald Therme vor zwei Jahren ihren Saunabereich für insgesamt 1,4 Millionen Euro erweitert hat, soll nun auch der Thermenbereich mehr Platz für Wellness und Erholung bieten. Auf einer Fläche von 720 Quadratmetern sollen neue Wintergärten, eine Kaminecke und Ruheflächen entstehen. Andrea Hilscher

Der Gastronomiebereich wird von 44 auf 88 Plätze verdoppelt. Eine Außen- und eine Innenbar komplettieren das gastronomische Angebot. Die Bauarbeiten kosten rund 2,3 Millionen Euro, sollen im Herbst abgeschlossen werden. Torsten Feier eis, Mitglied der Geschäftsleitung: "Durch die Erweiterung können Gäste bei uns noch besser als bisher zur Ruhe kommen."