Lautas Martin Suhr erzielte den Tagesbestwert mit 454 Kegeln.

Die Verbandsligareserve der Hoyerswerdaer Eisenbahner unterlag beim KSV Medingen mit 2421 zu 2579 Zählern. Carsten Günther erspielte das beste Resultat mit 426 Kegeln.

Bei den Frauen musste sich der SC Hoyerswerda bei Rodewitz/Hochkirch mit 1482 zu 1641 Kegeln klar geschlagen geben, wobei Anette Adam das beste Ergebnis mit 389 Kegeln gelang.