Die deutschen Springreiter haben beim Fünf-Sterne-Turnier in der Nähe von St. Tropez die vorderen Plätze deutlich verpasst. Marcus Ehning war als Achter der Beste des Trios.
Der 46 Jahre alte Reiter aus Borken verpasste mit Pret A Tout aufgrund eines Abwurfs eine bessere Platzierung. Das Springen gewann der Brasilianer Marlon Modolo Zanotelli mit Edgar.
Der 45 Jahre alte Christian Ahlmann aus Marl kam mit Dominator auf Rang zehn. Der in Belgien lebende Daniel Deußer (39) belegte mit Killer Queen Platz 34. Trotz der Corona-Reisewarnung der Bundesregierung waren die drei Reiter an die Côte d'Azur gereist, um beim einzigen Turnier der höchsten Kategorie an diesem Wochenende zu starten.
© dpa-infocom, dpa:200830-99-360795/2