Die deutschen Handballer starten gegen Außenseiter Uruguay in die Weltmeisterschaft im Januar in Ägypten.
Die Auftaktpartie gegen den WM-Debütanten wird am 15. Januar wie auch die weiteren Gruppenspiele in Giza stattfinden, wie aus dem Spielplan hervorgeht. Zweiter Gegner ist am 17. Januar Kap Verde, das abschließende Gruppenspiel bestreitet das Team von Bundestrainer Alfred Gislason am 19. Januar gegen Ungarn.
Die jeweils ersten drei Mannschaften der acht Vorrundengruppen erreichen die Hauptrunde, in der es in vier Sechsergruppen weitergeht. Danach folgt die K.o.-Phase mit Viertelfinale, Halbfinale und den Medaillenspielen.
© dpa-infocom, dpa:200910-99-508723/2