Die Europäische Handballföderation (EHF) plant die Ausrichtung des Champions-League-Finalturniers Ende Dezember in Köln mit Zuschauern.
„Wir gehen aktuell davon aus, dass das Final Four – wie auch die Frauen-Europameisterschaft im Dezember in Dänemark und Norwegen – mit Zuschauern durchgeführt werden können“, sagte David Szlezak, Geschäftsführer der EHF Marketing, der „Handballwoche“.
Wegen der Coronavirus-Pandemie war das Finalturnier der Königsklasse auf den 28. und 29. Dezember verlegt worden. „Das Final Four wäre auch im Mai 2020 ausverkauft gewesen und knapp 20.000 Fans haben sich auf dieses Handball-Fest gefreut. Alle gekauften Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit für den 28. und 29. Dezember“, sagte Szlezak. Die Frauen-EM findet vom 3. bis 20. Dezember in Dänemark und Norwegen statt.