Bei den gleichzeitig stattfindenden Hallenmeisterschaften zog sich Niclas Schulze (MJB) über 3 000 Meter mit dem achten Platz im starken Feld der ambitionierten Läufer aus Berlin, Cottbus und Potsdam achtbar aus der Affäre.