Für viele der 180 Teilnehmer aus 19 Vereinen war es ihr erster Wettkampf in ihrer Judo-Karriere. Die Kuzushis kämpften hoch motiviert und mit viel Elan. Nach vier Stunden Kampf auf drei Matten standen die Sieger fest. Mit 6-mal Gold, 4-mal Silber und 3-mal Bronze erzielte der Lübbener Judonachwuchs ein starkes Ergebnis. Damit sind die Kuzushis gut gerüstet für den kommenden Spreewaldpokal am 19./20. März im Lübbener "Blauen Wunder", bei dem rund 350 Judokas in den Altersklassen U9 bis U21 erwartet werden.

Interessierte Mädchen und Jungen sind gerne bei den Lübbener Judokas gesehen. Jeden Montag, Dienstag und Donnerstag trainieren die Kuzushis ab 17 Uhr in der Turnhalle Gartengasse.

Die Platzierungen der Lübbener: 1. Plätze: Leonhard Hampusch, Florian Ziffus, Iven Kupsch, Julius Streicher, Daniel Schneider, Max Sevostyanov.

2. Plätze: Jonas Melcher, Karl Kolwitz, Angelo Nitschke, Viktor Burkin. 3. Plätze: Catharina Vierling, Jeremy Schulz, Max Leichner.