Bei den Eiskunstläufern geht es bereits vor der Eröffnungsfeier von Olympia 2022 in Peking los: Die ersten Veranstaltungen im Eiskunstlauf bei den olympischen Winterspielen laufen seit Freitag Nacht, 04.02.2022, auf Hochtouren.
  • Wann gehen die Eiskunstläufer/innen an den Start?
  • Wie sieht der Zeitplan aus?
  • Wo wird der Eiskunstlauf live im TV und Stream übertragen?
  • Alle Infos findet ihr hier.

Olympia 2022 Eiskunstlauf: Start, Zeitplan und Termine

Die erste Kür im Eiskunstlauf bei den olympischen Winterspielen, begann am Freitag, 04.02.2022. Wegen der Zeitverschiebung finden viele Veranstaltungen jedoch für Menschen in Deutschland nachts bzw. am frühen Morgen statt. Insgesamt werden fünf Medaillen in Peking im Eiskunstlauf ausgegeben, sowohl für Paare als auch bei den Einzelküren gibt es Edelmetall zu holen.
Alle Infos zum Eiskunstlauf bei Olympia 2022 hier im Überblick (deutsche Zeit):

Freitag, 04.02.2022:

  • Teamwettkampf Einzellauf Herren Kurzprogramm um 2.55 Uhr
  • Teamwettkampf Eistanz Rhythmustanz um 4.35 Uhr
  • Teamwettkampf Paarlauf Kurzprogramm um 6.15 Uhr

Sonntag, 06.02.2022:

  • Teamwettkampf Einzellauf Damen Kurzprogramm um 2.30 Uhr
  • Teamwettkampf Einzellauf Herren Kür um 4.50 Uhr

Montag, 07.02.2022:

  • Teamwettkampf Paarlauf Kür um 2.15 Uhr
  • Teamwettkampf Eistanz Kür um 3.30 Uhr
  • Teamwettkampf Einzellauf Damen Kür um 4.35 Uhr (Medaillen-Wettkampf)

Dienstag, 08.02.2022:

  • Einzellauf Herren Kurzprogramm um 2.15 Uhr

Donnerstag, 10.02.2022

  • Einzellauf Herren Kür um 2.30 Uhr (Medaillen-Wettkampf)

Samstag, 12.02.2022

  • Eistanz Rhythmustanz um 12.00 Uhr

Montag, 14.02.2022

  • Eistanz Kür um 2.15 Uhr

Dienstag, 15.02.2022

  • Einzellauf Damen Kurzprogramm um 11.00 Uhr

Donnerstag, 17.02.2022

  • Einzellauf Damen Kür um 11.00 Uhr (Medaillen-Wettkampf)

Freitag, 18.02.2022

  • Paarlauf Kurzprogramm um 11.30 Uhr

Samstag, 19.02.2022

  • Paarlauf Kür um 12.00 Uhr (Medaillen-Wettkampf)

Eiskunstlauf Olympia 2022: Gibt es eine Übertragung im TV?

Für alle Eiskunstlauf-Fans gibt es gute Nachrichten: Die Küren und Tänze bei den Olympischen Winterspielen werden im frei empfangbaren Fernseher zu sehen sein. Sowohl die ARD als auch das ZDF haben sich die Rechte gesichert. Auch bei Eurosport werden die Küren live übertragen.

ARD und Eurosport-Übertragung:

  • Dienstag, 08.02.2022
  • Freitag, 11.02.2022
  • Sonntag, 13.02.2022
  • Montag, 14.02.2022
  • Donnerstag, 17.02.2022

ZDF und Eurosport-Übertragung:

  • Freitag, 04.02.2022
  • Sonntag, 06.02.2022
  • Montag, 07.02.2022
  • Donnerstag, 10.02.2022
  • Samstag, 12.02.2022
  • Dienstag, 15.02.2022
  • Freitag, 18.02.2022
  • Samstag, 19.02.2022

Eiskunstlauf Olympia 2022: Wird es einen kostenlosen Livestream geben?

Auch hier gibt es positive Nachrichten. Sowohl ARD als auch ZDF bieten einen kostenlosen Livestream an. Auch bei Eurosport wird es einen Livestream geben. Der Sportsender überträgt alle Wettkämpfe im Eurosport Player, welcher kostenpflichtig ist.
Hier findet ihr alle Infos zur Übertragung vom Eiskunstlauf bei den Olympischen Winterspielen:
  • Free-TV: ARD, ZDF, Eurosport 1
  • Pay-TV: -
  • Live-Stream: ARD Mediathek, ZDF Mediathek, Eurosport Player

Eiskunstläuferin Minerva Hase darf als Corona-Kontaktperson trainieren

Die Eiskunstläuferin Minerva Hase ist nach dem positiven Corona-Test ihres sportlichen Partners Nolan Seegert bei Olympia 2022 in Peking offiziell als Kontaktperson eingestuft worden. Die 22 Jahre alte Berlinerin wohne in einem separaten Zimmer im olympischen Dorf und dürfe trainieren. Hase muss sich nun zweimal am Tag einem PCR-Test unterziehen. Wenn die Ergebnisse sieben Tage lang negativ sind, werden die Einschränkungen danach wieder aufgehoben.
Der 29 Jahre Nolan alte Seegert war als erster deutscher Athlet in Peking positiv auf das Coronavirus getestet worden und befindet sich in einem Isolations-Hotel. Nach zwei negativen PCR-Tests im Abstand von mindestens 24 Stunden können die Betroffenen dieses vor Ablauf von zehn Tagen wieder verlassen. Nach dieser Frist ist nur noch ein negativer PCR-Test nötig.
Sollte der Berliner diese Voraussetzungen erfüllen, könnte er mit Partnerin Hase wie geplant am 18. und 19. Februar im Paarlauf-Wettbewerb antreten. Die EM-Achten hatten sich bei ihrer russischen Trainerin Anjelika Krilowa in Sotschi auf Olympia vorbereitet.

Eiskunstlauf: Fentz eröffnet olympischen Team-Wettbewerb mit Rang neun

Mit einem enttäuschenden nunten Platz eröffnete der deutsche Eiskunstlauf-Meister Paul Fentz den olympischen Teamwettbewerb bei den Winterspielen in Peking. Der 29 Jahre alte Berliner war der erste deutsche Athlet, der in der chinesischen Hauptstadt seinen Wettkampf absolvierte.
Fentz zeigte im Capital Indoor Stadium im Kurzprogramm der Männer eine mäßige Leistung. Zum Rocksong „Wire to wire“ ließ er die geplante Kombination aus vierfachem und dreifachem Toe-Loop aus, auch der dreifache Axel gelang nicht wie erhofft. Der EM-16 blieb mit 68,64 Punkten deutlich unter seinen Möglichkeiten.
Alles rund um die Olympia 2022 in Peking finden Sie auf unserer Themenseite zu den Winterspielen.