Nicht nur für die Amerikaner ist es ein großes Spektakel: Am 13. Februar 2022 findet mit dem Super Bowl 2022 das 56. NFL-Endspiel und zugleich größte Einzelsport-Event der Welt statt. Für Football-Fans ist es das Highlight einer jeden Football-Saison.
Der Super Bowl LVI, wie die Veranstaltung offiziell heißt, ist das große Ziel der beiden Team im Finale. Hier ringen die Los Angeles Rams gegen die Cincinnati Bengals am 13. Februar um die begehrte Vince Lombardi Trophy.
  • Termin: Wann findet der Super Bowl nach deutscher Uhrzeit statt und wann ist Kickoff?
  • Übertragung: Wer zeigt den Super Bowl LVI live im TV und Stream?
  • Teams: Welche NFL-Teams haben noch Chancen in den Super Bowl einzuziehen?
Alle Infos zum Super Bowl 2022 im Überblick.


Super Bowl 2022 – deutsche Uhrzeit, Datum und Kickoff: Die Termine des NFL-Finals im Überblick

Der Super Bowl findet in den USA wie gewohnt an einen Sonntag statt. Für das Finale der NFL ist somit in diesem Jahr der 13. Februar angesetzt. Kickoff ist in Amerika um 15:30 Uhr Ortszeit (Pacific Standard Time), an der Ostküste der USA ist es zum Kickoff 18:30 Uhr.
In Deutschland müssen sich die Football-Fans auf eine lange Nacht einstellen. Aufgrund der Zeitverschiebung ist der Super-Bowl-Kickoff erst um 0:30 Uhr deutscher Zeit in der Nacht von Sonntag, 13. Februar, auf Montag, 14. Februar zu sehen.

Diese Teams spielen um den Super Bowl 2022

Die Los Angeles Rams mit Quarterback Matthew Stafford, Wide Receiver Odell Beckham Jr. und Defensive End Aaron Donald haben den Einzug in den Super Bowl im eigenen Stadion geschafft und treffen in zwei Wochen überraschend auf die Cincinnati Bengals Quarterback Joe Burrow und Wide Receiver Ja’Marr Chase. Außenseiter Cincinnati bezwang die Kansas City Chiefs Quarterback Pat Mahomes und Tight End Travis Kelce am Sonntag (Ortszeit) 27:24 nach Verlängerung und verhinderte die dritte Super-Bowl-Teilnahme des Favoriten in Serie. Die Rams setzten sich danach 20:17 gegen die San Francisco 49ers Quarterback Jimmy Garoppolo durch und bekommen wie im vergangenen Jahr die Tampa Bay Buccaneers die Chance auf die Meisterschaft im eigenen Stadion. Vor dem Sieg der Bucs um Quarterback Tom Brady hatte ein Team noch nie einen Super Bowl im eigenen Stadion gespielt.

Super Bowl LVI – Zuschauer, Spielort, Stadion: Wo findet der Super Bowl 2022 statt?

Der Super Bowl 2022 wird im SoFi Stadium in Inglewood, Kalifornien, ausgetragen. Die neue Heimstätte der Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers war eigentlich bereits im letzten Jahr als Austragungsort des NFL-Finals geplant. Aufgrund der verzögerten Bauarbeiten allerdings, wurde der Super Bowl 2021 dann im Raymond James Stadium (Tampa, Florida) ausgetragen.
Im SoFi Stadium finden bei regulären NFL-Spielen 70.270 Zuschauer einen Platz. Beim Super Bowl 2022 wird allerdings an die Maximalkapazität gegangen, sodass 100.240 Zuschauer das diesjährigige Endspiel um die Vince Lombardi Trophy live vor Ort verfolgen können.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Super Bowl 2022 live im TV: ProSieben überträgt im Free-TV

In Deutschland wird das NFL-Finale live bei ProSieben und ProSieben MAXX übertragen. Den Anfang macht der kleine Sender ProSieben MAXX am 13. Februar. Dann startet der Super Bowl Countdown ab 20:15 Uhr mit Roman Motzkus, Volker Schenk oder auch Carsten Spengemann.
Gegen 22:45 Uhr geht dann ProSieben auf Sendung und übernimmt die Übertragung des Super Bowls 2022. Mit dabei ist wie jedes Jahr das ran NFL-Team um „Coach“ Patrick Esume, Moderator Jan Stecker, Experte Björn Werner sowie „Netman“ Icke Dommisch. Ab 00:30 Uhr werden sie dann auch pünktlich zum Kickoff das Spiel kommentieren.
Die Sendezeiten des Super Bowls 2022 auf ProSieben im Überblick:
  • 20:15 Uhr: Super Bowl Countdown auf ProSieben MAXX
  • 22:45 Uhr: Super Bowl LVI Vorberichte auf ProSieben
  • 00:30 Uhr: Super Bowl LVI auf ProSieben

Super Bowl LVI im Livestream sehen: Die Übertragung im Internet auf DAZN und ran.de

ProSieben wird den gesamten Super Bowl auch im Internet zeigen. Auf ran.de bietet der Sender einen kostenlosen Livestream an, für den man sich weder registrieren noch anmelden muss.
Alternativ könnt ihr auch den Live-Stream von DAZN wählen, welcher neben dem deutschen Kommentar auch die Option bietet, den Super Bowl 2022 im US-amerikanischen Originalton zu verfolgen. Der Streamingdienst geht normalerweise ca. eine Stunde vor Kickoff auf Sendung, also ab ca. 23:40 Uhr.

Super Bowl 2022 Halbzeitshow: Wer singt in der Halftime Show?

Der Super Bowl ist in den USA ein Mega-Event, bei dem es nicht nur sportlich zugeht. Viele schauen den Super Bowl auch gerne wegen des Rahmenprogramms an und wollen wissen: Wer singt vor dem Auftakt die Nationalhymne? Was erwartet uns bei der Halbzeitshow? Die Antworten auf diese Fragen haben wir in folgenden Artikeln aufbereitet:

DAZN-Abo wird teurer: Streamingdienst erhöht die Preise erneut

DAZN zeigt mittlerweile mehr als 8000 Live-Übertragungen im Jahr. Vor allem bei Fußballfans ist der Streamingdienst hoch im Kurs. Dort laufen Bundesliga, Champions League und Spiele aus dem Ausland. Aber auch Darts und US-Sport werden übertragen. Nun sollen die Preise für ein Abonnement aber erheblich steigen. DAZN verkündet eine heftige Preiserhöhung.
Wann kommt die Preiserhöhung und wie teuer wird das DAZN-Abo? Alle Infos zu den neuen Preisen hier.

Super Bowl TV-Quoten: So viele Zuschauer wollen das Mega-Event sehen

Die Einschaltquoten für den Super Bowl stellen Jahr für Jahr alles in den Schatten: In den USA lockt das Event bis zu 115 Millionen Menschen vor die TV-Bildschirme. In Deutschland sahen beim Super Bowl 2021 durchschnittlich 2,11 Millionen Zuschauer (USA: 92 Millionen) zu. Damit wurde der bisherige Rekord aus dem Jahr 2020 (1,9 Millionen Zuschauer) übertroffen.

Tom Brady tritt zurück – oder doch nicht?

Der erfolgreichste Football-Spieler in der NFL-Geschichte beendet seine Karriere. Oder doch nicht? Eine Woche nach dem Aus seiner Buccaneers verkündet ESPN, dass Tom Brady einen Schlussstrich zieht. Offiziell ist dieser Schritt aber nicht. Deswegen gibt es Verwirrung.
Sein Agent Don Yee betonte: „Ohne auf die Genauigkeit oder Ungenauigkeit der Berichte einzugehen, Tom wird der Einzige sein, der seine Pläne mit absoluter Genauigkeit zum Ausdruck bringt“, hieß es in einem Statement. Bradys Vater Tom Senior bezeichnete die Berichte über einen Rücktritt sogar als „totale Vermutung“, wie er dem NFL Network sagte. „Tommy hat noch keine endgültige Entscheidung in die eine oder andere Richtung getroffen, und jeder, der etwas anderes sagt, liegt absolut falsch.“
Aus sportlichen Gründen wäre ein Rücktritt nicht notwendig. Dass es der älteste Spieler der Liga noch immer drauf hat, zeigte er bis zum Schluss der Saison. So hatte er in der Hauptrunde die Bestwerte bei Touchdowns, erfolgreichen Pässen, Passversuchen und geworfenen Yards. Gegen die Rams ermöglichte er den Buccaneers fast noch mal ein Comeback, für die er in der Liga gefürchtet und respektiert wird. Neben dem Rekord für Titel hält er unter anderem auch die für Yards durch Pässe (84 520) und Touchdowns (624). Zehn Mal stand er im Super-Bowl-Finale. Als er im Jahr 2000 beim Draft in der sechsten Runde als Nummer 199 gezogen wurde, hatte das niemand für möglich gehalten. Dass Bradys Karriere wirklich vorüber ist, ist da nun viel wahrscheinlicher - trotz der ganzen Verwirrung.