"Mit Glück und Können wird man Europameister", sagt Christian Schulz vom SV Werder Bremen. Doch bei allem Spaß, den die Talente des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben und auch ihren Fans bereiten, müssen sie beim heutigen (18 Uhr / Eurosport) Achtelfinal-Rückspiel in der Leverkusener BayArena gegen Tschechien noch einmal Ernst machen. Auswahltrainer Dieter Eilts kann dabei aus dem Vollen schöpfen - abgesehen von den sechs Profis, die bereits zum Kader der A-Nationalmannschaft gehörten. Doch bisher hat die U 21 diese Abstellungen immer bestens verkraftet. (dpa/bw)