Denn ab 14 Uhr treten dort nicht weniger als sieben Ex-DDR-Oberligamannschaften (Aue, Magdeburg, Dresden, Jena, Lok Leipzig, Rostock, Chemnitz) und die Briesker „Oldies“ zum Traditionsturnier an. Als Schiedsrichter fungieren Siegfried Kirschen und Klaus-Dieter Stenzel. Gast des Turniers ist der frühere DDR-Nationalspieler Peter Ducke, der seine Biografie signieren wird.
Bereits am Freitag um 18 Uhr ertönt der Anpfiff zum Hallenturnier der Männermannschaften, zu dem sich Gastgeber Glückauf Brieske/Senftenberg den SV Eintracht Ortrand, FSV Lauchhammer und die Senftenberger Teams vom VfB und von Fortuna eingeladen hat. (hi/vdb)