Der vierte Nieskyer Treffer fiel in der 44. Minute durch Christian Heinrich.
Doch es war nicht nur Licht im Nieskyer Spiel da auf dem harten Rasenplatz doch einige Bälle versprangen. In der 57. Minute erhöhte Jan Beier im Nachschus auf 5:0. Dass dies schon der Endstand sein sollte, hätte Eintracht nicht erwartet, doch weitere Nieskyer Tore wollten nicht mehr fallen.

Niesky mit:
Pätzold; Schönherr; Neuendorff; Nitsche; Rothnauer; Melchior; (ab 49. Eisenreich); Hilbrich; Freudenberg; M. Hilbrich; Beier (ab 57. Gangloff); Heinrich (ab 76. Walter).