Nach guten Zwischenzeiten fädelte der 29-Jährige an einem Tor ein. Mario Matt (Österreich) fuhr zum Olympiasieg vor seinem Landsmann Marcel Hirscher. Rang drei ging an den Norweger Henrik Kristoffersen. Der Garmischer Fritz Dopfer fuhr von Platz 14 auf Rang vier vor und verpasste Bronze um fünf Hundertstelsekunden .