Das Spiel war kurzfristig vereinbart worden, nachdem die ursprünglich geplante Partie gegen Leeds United aus Sicherheitsgründen abgesagt werden musste.
Gegen die Tschechen bekam Dynamo die eigenen Grenzen aufgezeigt. Erst beim Stand von 0:3 gelang Neuzugang Benjamin Boltze für die müde wirkenden Dresdner der Ehrentreffer. (dpa/jam)