Am Wochenende wurde auf dem Dekra Lausitzring die zweite Rennhälfte der deutschen GT Meisterschaft eingeleitet. Mit zwölf Kurven und 3,478 Kilometer ist die Kurzanbindung auf dem Lausitzring der Rennquickie im Kalender der ADAC GT Masters. Die Fans sahen zwei spannende Rennen und durften erstmals ...