Bei dem Rennen der UCI-Kategorie 2 werden erstmals vom Weltverband Qualifikationspunkte für die im November in Manchester beginnende Weltcup-Saison vergeben.

Levy, der Olympia-Zweite im Keirin, trifft auf seiner Heimbahn fast auf die komplette deutsche Sprint-Elite. Auf der Zementbahn im Sportzentrum fordern unter anderem die Olympia-Medaillengewinner Robert Förstemann (Gera) und René Enders(Erfurt) Levy heraus, der im April Vater einer Tochter wurde. Nur Stefan Bötticher aus Breitenworbis muss passen. Der Sprint- und Teamsprint-Weltmeister von Minsk laboriert an einer Verletzung im rechten Knöchel.

Die Favoritenrolle im nur fünfköpfigen Frauenfeld trägt Teamsprint-Olympiasiegerin und -Doppel-Weltmeisterin Kristina Vogel aus Erfurt. Ihre Teamkollegin Miriam Welte fehlt in Cottbus. Die Otterbacherin hat sich Ende April beim Volleyball einen Innenbandriss im Knöchel zugezogen und muss eine Zwangspause einlegen. dpa/jam