trotz einer Verletzung am Zeh die Silbermedaille. Mit neuer persönlicher Bestleistung im Dreisprung freute sich Paul Zschieschang ebenfalls über Silber. Er verbesserte seine Weite auf 14,30 Meter. Weitere Silbermedaillen gingen an Tobias Ebert im Hochsprung (1,92 Meter) und an die LCC-Staffel mit den Sprintern Leon Tenschert, Maximilian Noack, Richard Makowski und Tim Patzig über 4 x 200 Meter in 1:32,71. Über 200 Meter erlief sich Sprinter Patzig in 22,74 Sek. die Bronzemedaille. Bei der weiblichen Jugend U 20 erreichte Sarina Blumentritt mit 4:53,97 Min. über 1500 Meter die Norm für die deutschen Meisterschaften in Sindelfingen.