Letzterer trifft nun im Halbfinale auf den Tschechen Tomas Berdych, der den Spanier David Ferrer ausgeschaltet hatte. Um den Einzug dorthin kämpfen an diesem Mittwoch (9 Uhr MEZ/Eurosport) auch Roger Federer und Andy Murray. Bei den Damen zogen Vorjahresfinalistin Li Na aus China und die kanadische Senkrechtstarterin Eugenie Bouchard ins Halbfinale ein. Li Na gewann 6:2, 6:2 gegen Flavia Pennetta (Italien), Bouchard setzte sich überraschend gegen Ana Ivanovic mit 5:7, 7:5, 6:2 durch.

Bob aus Jamaika bei Olympia

Der Kult-Film "Cool Runnings" aus dem Jahr 1993 lässt grüßen: Erstmals seit 2002 startet wieder ein Bob aus dem Karibik-Staat Jamaika bei Olympia. Zweierbob-Kapitän Winston Watt und sein Anschieber Marvin Dixon erhielten am Dienstag vom Weltverband FIBT einen Quotenplatz für Sotschi zugesprochen. Die unkonventionellen Wintersportler aus dem Land der Reggea-Rythmen werden bei den Winterspielen mit Sicherheit gefeiert werden - egal wie sie abschneiden. Der deutsche Bob-Bundestrainer Christoph Langen freut sich jedenfalls schon auf das Exoten-Team mit der lockeren karibischen Mentalität, das nicht immer so ganz professionell ans Werk geht. "Die Jamaikaner sind das wohl berühmteste Bob-Team überhaupt", sagte er.

Keeper Pellatz verlässt Dynamo

Torhüter Nico Pellatz verlässt Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden. Wie Dynamo am Dienstagabend im Trainingslager in der Türkei bestätigte, wechselt der 27-Jährige ablösefrei zum Regionalligisten Viktoria Köln. Der ursprünglich bis Ende Juni 2015 laufende Vertrag bei den Schwarz-Gelben wurde zuvor aufgelöst. Bereits am Dienstagmorgen war Pellatz abgereist, um sich auf den Weg zu seinem neuen Arbeitgeber zu machen. Eigentlich war Sportchef Steffen Menze davon ausgegangen, dass sich auf dieser Position nichts mehr tut. Mit Pellatz, Benjamin Kirsten, Florian Fromlowitz und Markus Scholz hatte der Verein bisher vier Torhüter unter Vertrag. Ob nun noch ein neuer Spieler verpflichtet werden kann, ist noch nicht klar.