Hondo gehört zum vorläufigen Straßen-Kader des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) und hat bereits in der vergangenen Woche mit Sprinter André Greipel (Hürth) und BDR-Vizepräsident Udo Sprenger die Strecke besichtigt. Der 14-köpfige Kader muss allerdings für die Spiele auf fünf Fahrer reduziert werden. Die Nominierung durch den Deutschen Olympischen Sportbund erfolgt am 4. Juli.

Nach seinem Abstecher zum 6. Vattenfall Derny-Cup an diesem Samstag in Grießen (Spree-Neiße) steigt Hondo, der 1996 bei den Spielen in Atlanta mit dem BDR-Bahnvierer Platz neun belegt hatte, wieder in die Straßen-Saison ein und absolviert bis zur Nominierung ein straffes Rundfahrt-Programm.