Wir befinden uns in einer beschissenen Situation", sagte der 63 Jahre alte Fußball-Lehrer gestern bei seiner Vorstellung.
"Wir sind überzeugt, dass er der richtige Trainer ist", sagte "Club"-Sportdirektor Martin Bader über den in der Branche als Retter einschlägig bekannten Coach. Nach mehr als einwöchiger Suche, bei der es unter anderem auch Gespräche mit dem Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sowie mit Peter Neururer gegeben hatte, hatten die Franken bis zum späten Dienstagabend unbemerkt mit Meyer verhandelt. Meyer erhält beim "Fahrstuhl-Club" einen Vertrag bis Ende Juni 2006, im Falle des Klassenverbleibs soll er sich automatisch verlängern. (dpa/vdb)