Beflügelt durch den Gewinn der Hallenkreismeisterschaft gelang der SpG Gablenz/Schleife in Zodel ein 2:0 (2:0)-Auswärtssieg.

Auch wenn die Gastgeber in dieser Saison noch nicht allzu viele Punkte gesammelt haben, sind die Spiele auf dem dortigen Platz immer etwas Besonderes. Dazu kamen die zahlreichen Absagen aufseiten der Gäste. Da war es gut, dass Katrin Neumayer nach ihrer Babypause ein gelungenes Comeback feierte. Außerdem war Silke Grimmer im Tor der SpG stets auf der Höhe und hielt ihren Kasten sauber. Die Treffer in der 8. und 15. Minute erzielten Yvonne Junge und Luisa Lehnigk. Danach entwickelte sich eine Begegnung zwischen den Strafräumen mit wenigen Tormöglichkeiten für beide Seiten. Am Ende nahm die SpG Gablenz/Schleife so verdient drei Punkte mit nach Hause.

Für die Spielgemeinschaft war es der sechste Sieg im sechsten Punktspiel der Saison. Die Frauen bleiben voll auf Titelkurs.

SpG Gablenz/Schleife: Silke Grimmer, Katrin Neumayer, Yvonne Junge, Alexandra Stübner, Beate Husgen, Luisa Lehnigk, Heike Petrick, Ute Dominikowski, Heike Zwanzig.