2:0, 2:0, 2:0 – in den vergangenen drei Monaten gewann der SV Döbern drei Spiele mit diesem Ergebnis. Auch zuletzt am 11. Juni gegen den VfB Cottbus gab es dieses Ergebnis. Doch was zunächst nach sehr souveränen Heimauftritten klingt, hat einen ganz anderen Hintergrund. Gleich drei Mal waren di...