Der 62-jährige Lorenz bekommt die Aufgabe für den geschäftlichen Bereich übertragen. Er war seit 15 Jahren Geschäftsführer des größten Sportverbandes in Brandenburg. Lorenz arbeitet gegenwärtig schon nebenberuflich beim Zweitligaclub und nimmt nach Vereinsangaben am 1. Februar 2006 seine neue Tätigkeit auf. Der Verband hatte in seiner Oktoberausgabe der "Brandenburgische Fußballnachrichten" die Stelle ausgeschrieben. (dpa/vdb)