"Ja, es gibt entsprechende Überlegungen", erklärte Wollitz.

Energie sucht einen regionalen Partner, bei dem junge Spieler künftig auf Leihbasis Wettkampfpraxis sammeln können. Gesucht wird ein Verein aus der Regionalliga oder der Oberliga. Der VfB Krieschow führt mit 51 Punkten die Tabelle der Brandenburgliga vor Ludwigsfelde (49) an und liegt also auf Aufstiegs-Kurs. Bei Energie hat man momentan drei Spieler für eine solche Ausleihe im Blick: Lukas Müller (19 Jahre), der sich noch nicht bei den Profis durchsetzen konnte, sowie die A-Jugendlichen Max Grundmann (18) und Lucas Roblick (19). "Wir wollen ihre Entwicklung weiter beobachten", begründet Wollitz das angestrebte Leihgeschäft.

Die Überlegungen gehen sogar noch weiter: Die jungen Spieler sollen zwar bei dem regionalen Partner trainieren und spielen, zusätzlich aber auch noch Übungseinheiten beim FC Energie absolvieren. Dieses Modell ist im deutschen Fußball in der Regionalliga oder höher allerdings eher unüblich. Wollitz: "Vielleicht werden wir ja damit eine Art Vorreiter."