„Der Test ist vereinbart und wir freuen uns darauf“ , sagte gestern FCE-Manager Klaus Stabach der RUNDSCHAU. Die Cottbuser spielten schon einmal zu Beginn dieses Jahres in Dubai gegen den deutschen Rekordmeister und trennten sich nach gutem Spiel 2:2 (Torschützen für Cottbus: Reghecampf und Dörry). „Da wir bereits am 7. Januar noch vor der Abreise nach Dubai gegen Hertha BSC in Cottbus spielen ist die Partie gegen die Bayern gleich noch eine große Bewährungsprobe für unsere Spieler“ , sagte Stabach. Insgesamt werden die Cottbuser drei Partien im Wintertrainingslager absolvieren. „Die Gegner stehen noch nicht fest, aber es sollten schon noch ein paar leichtere dabei sein“ , wünscht sich Stabach. Zur gleichen Zeit wie die Cottbuser sind beispielsweise auch der PSV Eindhoven, Feyenoord Rotterdam und Dynamo Kiew in Dubai.

Turniersieg in Zwickau
In der Besetzung Thoms, Teichmann, Meinhardt, Brunnemann, Brychzy, Jahn, Schikora, Mattuschka, Schöckel, Dörry und Zemlin gewann der FC Energie Cottbus am Freitag in der Stadthalle in Zwickau das 5. enviaM Hallenmasters 2004 und 2000 Euro Siegprämie. Die Lausitzer waren die beste Mannschaft des Turniers und bezwangen im Finale den vorjährigen Gewinner und Oberligisten FSV Zwickau mit 12:11 im Neunmeterschießen.