Am Freitag, den 21.05.2021 hat die Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Lettland begonnen. Das DEB-Team ist mit drei Siegen in den ersten drei Gruppenspielen stark ins Turnier gestartet. Gegen Kanada konnte die DEB-Auswahl sogar überraschend den ersten WM-Erfolg seit 25 Jahren feiern. Die Kasachen hatten am Mittwoch (26.05.) dem deutschen Team mit einem 3:2-Erfolg einen Dämpfer verpasst. Am Samstagvormittag (29.05.) hatte das Überraschungsteam aus Kasachstan seinen Gegner Italien mit 11:3 (1:0, 2:1, 8:2) deklassiert und damit zehn Punkte verbucht.
Beim Spiel der Deutschen gegen Weltmeister Finnland am Samstag (29.05.) war trotz eines Treffers kein Punkt zu holen. Bei der ersten WM unter Bundestrainer Toni Söderholm waren vier Siege in den ersten vier Gruppenspielen gelungen.
Spielplan, Modus, TV-Übertragung, Kader und Zuschauer – Alle Infos zur Eisockey WM 2021 in Riga bekommt ihr hier.

Eishockey-WM, Samstag, 29.05. - Deutschland verliert 1:2 gegen Finnland

Um 19.15 Uhr am Samstag (29.05.2021) startete das Spiel der deutschen Eishockey-Mannschaft gegen Weltmeister Finnland. Das deutsche Eishockey-Nationalteam liefert Weltmeister Finnland einen großen Kampf und ein enges Duell, nimmt aber keinen Punkt mit. Der Einzug ins WM-Viertelfinale droht zum Zitterspiel zu werden.
Große Enttäuschung über die zweite Niederlage der deutschen Nationalspieler nacheinander bei der Eishockey-Weltmeisterschaft: „Ich glaube, dass wir heute schon ein bisschen frustriert sein können. Da ist mehr drin gewesen“, klagte der frühere NHL-Profi Korbinian Holzer am späten Samstagabend in Riga nach dem verlorenen Duell mit 2019-Weltmeister Finnland.

Droht Deutschland das vorzeitige Aus bei der Eishockey-WM 2021 in Riga

Der angestrebte Viertelfinaleinzug nach den drei Siegen zum Auftakt droht jetzt für das deutsche Nationalteam zum Zitterspiel zu werden. In der Vorrundengruppe B fiel Deutschland vorerst hinter die USA und Kasachstan zurück und belegt Rang vier - den letzten Platz, der die Teilnahme am Viertelfinale sichert. Dass gegen Finnland, das Heimatland von Bundestrainer Toni Söderholm, nicht immerhin ein Punkt heraussprang, lag auch daran, dass Deutschland erstmals in diesem Turnier nur ein Tor erzielte. Abwehrspieler Holzer (28. Minute) war einziger deutscher Torschütze.
Den Deutschen droht nun womöglich ein entscheidendes Gruppenspiel zum Vorrundenabschluss am Dienstag (01.06.) gegen Gastgeber Lettland. Schon am Montag (31.05.) steht die ebenfalls schwierige Prüfung gegen die USA an.

Wann und wo findet die Eishockey WM 2021 statt? Datum, Uhrzeit, Ort, Finale

Nachdem die WM im letzten Jahr wegen Corona erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg ausfallen musste, geht es in diesem Jahr bei der 84. Weltmeisterschaft wieder heiß her auf dem Eis.
Ursprünglich war eine Austragung der Eishockey-WM 2021 in Lettland und Belarus geplant. Aufgrund der aktuellen politischen Lage in Belarus finden allerdings nun alle WM-Spiele in der lettischen Hauptstadt Riga statt. Die IIHF (Internationale Eishockey-Föderation) hat diese Entscheidung Anfang des Jahres getroffen. Die Weltmeisterschaft steigt in zwei Hallen: In der Arena Riga und im Olympia-Sportzentrum Riga.
Start des Turniers war am 21. Mai 2021 um 15:15 Uhr (MESZ). Das Finale findet am Sonntag, 6. Juni 2021 um 19:15 Uhr.

Eishockey WM 2021 im TV und Live-Stream: Wer überträgt die Weltmeisterschaft?

Eishockey-Fans dürfen sich über eine kostenlose Übertragung der Spiele der DEB-Auswahl freuen. Der TV-Sender Sport1 überträgt alle Partien der deutschen Eishockey Nationalmannschaft live und in voller Länge. Zudem sind ausgewählte Topspiele wie z.B. USA gegen Kanada auf Sport1 im Free-TV zu sehen. Auch auf MagentaSport sind die Spiele der DEB-Auswahl live und kostenlos zu sehen. Normalerweise kostet der Streamingdienst im Abonnement 9,95 Euro im Monat.
Alle Infos zur Übertragung der Eishockey WM 2021 nochmal im Überblick:
  • Free-TV: Sport 1
  • Pay-TV: -

Eishockey WM 2021 Übertragung: Wann und wo wird das nächste Deutschland-Spiel übertragen?

Die deutsche Mannschaft bekommt es in der Vorrunde des Turniers unter anderem mit Kanada und den USA zu tun. Zum Auftakt traf die DEB-Auswahl am Freitag auf Italien.
Wann spielt die DEB-Auswahl bei der Eishockey-WM 2021? Die Termine der Vorrunde auf einen Blick:
  • Freitag, 21. Mai, 15.15 Uhr: Deutschland - Italien auf SPORT1, Sport1.de, MagentaSport
  • Samstag, 22. Mai, 11.15 Uhr: Norwegen - Deutschland auf SPORT1, Sport1.de, MagentaSport
  • Montag, 24. Mai, 19.15 Uhr: Deutschland - Kanada auf SPORT1, Sport1.de, MagentaSport
  • Mittwoch, 26. Mai, 15.15 Uhr: Kasachstan - Deutschland auf SPORT1, Sport1.de, MagentaSport
  • Samstag, 29. Mai, 19.15 Uhr: Deutschland - Finnland auf SPORT1, Sport1.de, MagentaSport
  • Montag, 31. Mai, 15.15 Uhr: USA - Deutschland auf SPORT1, Sport1.de, MagentaSport
  • Dienstag, 1. Juni, 19.15 Uhr: Deutschland - Lettland auf SPORT1, Sport1.de, MagentaSport
Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl legte mit den Edmonton Oilers einen Fehlstart in die Playoffs der NHL hin. Bei der WM wird er nicht dabei sein.
Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl legte mit den Edmonton Oilers einen Fehlstart in die Playoffs der NHL hin. Bei der WM wird er nicht dabei sein.
© Foto: David Kirouac/dpa

Eishockey WM 2021: Das ist der Kader von Deutschland

Mit folgendem Kader fährt die DEB-Auswahl zur Weltmeisterschaft 2021 nach Riga:
  • GK: #90 Felix Brückmann (16. Dezember 1990 - Adler Mannheim)
  • GK: #35 Matthias Niederberger (26. November 1992 - Eisbären Berlin)
  • GK: #31 Niklas Treutle (29. April 1991 - Nürnberg Ice Tigers)
  • D: #3 Dominik Bittner (10. Juni 1992 - Grizzlys Wolfsburg)
  • D: #85 Marcel Brandt (8. Mai 1992 - Straubing Tigers)
  • D: #9 Leon Gawanke (31. Mai 1999 - Manitoba Moose)
  • D: #5 Korbinian Holzer (16. Februar 1988 - Awtomobilist Jekaterinburg)
  • D: #41 Jonas Müller (19. November 1995 - Eisbären Berlin)
  • D: #91 Moritz Müller (19. November 1986 - Kölner Haie)
  • D: #11 Marco Nowak (23. Juli 1990 - Düsseldorfer EG)
  • D: #53 Moritz Seider (6. April 2001 - Rögle BK)
  • D: #38 Fabio Wagner (17. September 1995 - ERC Ingolstadt)
  • F: #54 Lean Bergmann (4. Oktober 1998 - San Jose Sharks)
  • F: #96 Andreas Eder (20. März 1996 - Straubing Tigers)
  • F: #58 Markus Eisenschmid (22. Januar 1995 - Adler Mannheim)
  • F: #77 Daniel Fischbuch (19. August 1993 - Düsseldorfer EG)
  • F: #7 Maximilian Kastner (3. Januar 1993 - EHC Red Bull München)
  • F: #21 Nicolas Krämmer (23. Oktober 1992 - Adler Mannheim)
  • F: #34 Tom Kühnhackl (21. Januar 1992 - Bridgeport Sound Tigers/AHL)
  • F: #15 Stefan Loibl (24. Juni 1996 - Adler Mannheim)
  • F: #92 Marcel Noebels (14. März 1992 - Eisbären Berlin)
  • F: #94 John Peterka (14. Januar 2002 - EHC Red Bull München)
  • F: #83 Leonhard Pföderl (1. September 1993 - Eisbären Berlin)
  • F: #22 Matthias Plachta (16. Mai 1991 - Adler Mannheim)
  • F: #73 Lukas Reichel (17. Mai 2002 - Eisbären Berlin)
  • F: #8 Tobias Rieder (10. Januar 1993 - Buffalo Sabres)
  • F: #95 Frederik Tiffels (20.Mai 1995 - Kölner Haie

Spielplan und Modus: Alle Termine der Eishockey WM 2021 in Riga im Überblick

Insgesamt werden an der Eishockey-WM 2021 16 Mannschaften teilnehmen. Für die Vorrunde wurden die Teams in zwei Achter-Gruppen eingeteilt. Die Einteilung der Gruppenphase richtet sich hierbei nach der Weltrangliste der IIHF. Alle Mannschaften treffen in der Vorrunde jeweils einmal aufeinander. Die besten vier jeder Gruppe ziehen in das Viertelfinale ein. Dort treffen dann die Erstplatzierten der Gruppenphase auf die Vierten sowie die Zweitplatzierten auf die Dritten aus der anderen Gruppe. Die Sieger ziehen dann ins Halbfinale ein, in welchem dann die Teilnehmer für das Finale am 6. Juni ermittelt werden.
Alle Termine der Eishockey WM 2021 findet ihr in diesem Spielplan aufgelistet:

Gruppenphase: Gruppe A

  • Freitag, 21. Mai 2021
15:15 Russland – Tschechien
15:15 Belarus – Slowakei
  • Samstag, 22. Mai 2021
11:15 Dänemark – Schweden
15:15 Großbritannien – Russland
19:15 Tschechien – Schweiz
  • Sonntag, 23. Mai 2021
11:15 Großbritannien – Slowakei
15:15 Schweden – Belarus
19:15 Dänemark – Schweiz
  • Montag, 24. Mai 2021
15:15 Slowakei – Russland
19:15 Tschechien – Belarus
  • Dienstag, 25. Mai 2021
15:15 Großbritannien – Dänemark
19:15 Schweiz – Schweden
  • Mittwoch, 26. Mai 2021
15:15 Russland – Dänemark
19:15 Belarus – Großbritannien
  • Donnerstag, 27. Mai 2021
15:15 Schweiz – Slowakei
19:15 Schweden – Tschechien
  • Freitag, 28. Mai 2021
15:15 Schweden – Großbritannien
19:15 Dänemark – Belarus
  • Samstag, 29. Mai 2021
11:15 Tschechien – Großbritannien
15:15 Schweiz – Russland
19:.15 Slowakei – Dänemark
  • Sonntag, 30. Mai 2021
15:15 Belarus – Schweiz
19:15 Schweden Slowakei
  • Montag, 31. Mai 2021
15:15 Tschechien – Dänemark
19:15 Russland – Schweden
  • Dienstag, 1. Juni 2021
11:15 Schweiz – Großbritannien
15:15 Slowakei – Tschechien
19:15 Russland – Belarus

Gruppenphase: Gruppe B

  • Freitag, 21. Mai 2021
15:15 Deutschland – Italien
19:15 Kanada – Lettland
  • Samstag, 22. Mai 2021
11:15 Norwegen – Deutschland
15:15 Finnland – USA
19:15 Lettland – Kasachstan
  • Sonntag, 23. Mai 2021
11:15 Norwegen – Italien
15:15 Kasachstan – Finnland
19:15 Kanada – USA
  • Montag, 24. Mai 2021
15:15 Lettland – Italien
19:15 Deutschland – Kanada
  • Dienstag, 25. Mai 2021
15:15 USA – Kasachstan
19:15 Finnland – Norwegen
  • Mittwoch, 26. Mai 2021
15:15 Kasachstan – Deutschland
19:15 Kanada – Norwegen
  • Donnerstag, 27. Mai 2021
15:15 USA – Lettland
19:15 Finnland – Italien
  • Freitag, 28. Mai 2021
15:15 Kasachstan – Kanada
19:15 Lettland – Norwegen
  • Samstag, 29. Mai 2021
11:15 Italien – Kasachstan
15:15 Norwegen – USA
19:15 Deutschland – Finnland
  • Sonntag, 30. Mai 2021
15:15 Italien – Kanada
19:15 Finnland – Lettland
  • Montag, 31. Mai 2021
15:15 USA – Deutschland
19:15 Norwegen – Kasachstan
  • Dienstag, 1. Juni 2021
11:15 Kanada – Finnland
15:15 Italien – USA
19:15 Deutschland – Lettland

Viertelfinale

  • Donnerstag, 3. Juni
15:15 Spiel 57
15:15 Spiel 58
19:15 Spiel 59
19:15 Spiel 60

Halbfinale

  • Samstag, 5. Juni 2021
13:15 Spiel 61
17:15 Spiel 62
Spiel um Platz 3
  • Sonntag, 6. Juni 2021
14:15 Verlierer Spiel 61 – Verlierer Spiel 62

Finale

  • Sonntag, 6. Juni 2021
19:15 Sieger Spiel 61 – Sieger Spiel 62

Corona in Lettland: Wird die WM in Riga vor Zuschauern ausgetragen?

Vorerst ist geplant, die Eishockey-WM in Riga mit Geisterspielen auszutragen. Doch DEB-Präsident Franz Reindl rechnet noch mit Fans auf den Rängen. „ch gehe davon aus, dass Zuschauer in bestimmten Bereichen sein werden“, sagte der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) am Montag, „das wäre ganz toll.“ Die Corona-Pandemie lässt aktuell allerdings nur Spiele vor leeren Rängen zu. Solange sich die Corona-Lage in Lettland nicht verbessert – die Sieben-Tage-Inzidenz liegt knapp über 200 – werden keine Zuschauer zugelassen.