Die Lausitzer Füchse haben sich mit Kyle Just über die Auflösung seines noch laufenden Vertrages geeinigt. Der teilte der Eishockey-Zweitligist am Dienstag mit. Der 26-Jährige absolvierte in der bisherigen Saison 17 Partien für Weißwasser und schoss dabei sechs Tore. Der Abgang hatte sich abgezeichnet, nachdem die Füchse mit Roope Ranta und Jeff Hayes zwei starke Offensivspieler zurückgeholt hatten. Da bei den Füchsen damit sechs ausländische Spieler unter Vertrag standen, aber nur vier spielen können, entschied sich der Kanadier laut Füchse-Mitteilung nach einem neuen Klub zu suchen. Just wechselt in die Oberliga. Der Club ist noch nicht bekannt.