Audi kam deswegen unverhofft zu einem Dreifacherfolg. Mike Rockenfeller rückte auf Rang eins, Neuling Loic Duval auf Platz zwei, und der neue Gesamtführende Mattias Ekström rutschte auf Rang drei vor und vergrößerte damit seinen Vorsprung an der Spitze.