Der Tabellensechste ging im Thomas-Geipel-Sportzentrum gleich zur Sache. Die Gäste zeigten die nötige Aggressivität und drängten nach vorn. Für den ersten Treffer benötigen sie zwölf Minuten. Dabei wurden sie von den Gastgebern geradezu eingeladen. Ein Freistoß von halb rechter Position kam im geruhsamen Flug vor den linken Pfosten. Dort wartete Ralf Pehla, für den sich kein Ortrander wirklich interessierte. Der Laubsdorfer schlenzte das Leder mit der Außenseite gefühlvoll ins Netz.
Die Blau-Gelben hatten weiter mehr vom Spiel. Ortrand setzte hin und wieder Achtungszeichen. Bei einem Vorstoß von Michael John, Thomas Löffler und Danny Burda hatten sie ihre bis dahin beste Möglichkeit. Die erste Hälfte blieb weiter interessant. In der 22. Minute bediente Danny Burda einen an diesem Tag sehr gut aufgelegten Jan Hansel, der jedoch am Keeper scheiterte. Nach etwas mehr als einer halben Stunde setzten die Hausherren nach. Thomas Löffler kämpfte zur Grundlinie und gab flach vor das Tor. Dort waren sich Guido Hausdorf und Danny Burda nicht einig - als lachender Dritter klärte die Laubsdorfer Abwehr. Sekunden später standen die Ortrander wieder vor dem Tor. Den finalen Schuss knallte Thomas Löffler in die Arme von Sebastian Domschke. Knapp fünf Minuten später musste der Laubsdorfer jedoch klein beigeben. Michael John gab aus der Mitte punktgenau auf Danny Burda, der vor dem Keeper flach zum 1:1-Pausenstand ins Netz schob.
Die zweite Hälfte begann mit einer Ortrander Rettungsaktion kurz vor der Linie und dem Gegenzug der Gastgeber. Diese zeigten sich fortan mutiger. Nach einem Freistoß von Michael John in der 62. Minute, faustete Laubsdorfs Keeper den Ball aus der Gefahrenzone. Kurz darauf startete Ortrand mit Danny Burda und Thomas Löffler nach vorn. Sven Benken rettete vor dem eigenen Kasten . Nach dem Gegenzug landete ein Schuss der Gäste am Ortrander Querbalken.
Die Laubsdorfer hatten es weiterhin nicht einfach. Ortrands Abwehr stand zuweilen rustikal und parierte mit glücklichen Schlägen das Remis. Bis zur 84. Minute, dann startete Mathias Jäckel im Mittelfeld in Richtung Tor, traf auf wenig Gegenwehr und verwandelte zum 1:2. Der letzte Treffer in diesem Spiel landete jedoch im Laubsdorfer Tor. Danny Burda verwandelte in der 85. Minute eine Handelfmeter zum 2:2. Das Unentschieden hielt bis zum Abpfiff.
Ortrand spielte mit: Jens Engelmann, Martin Reichelt (Raik Miehle), Patrick Trobisch, Michael Klein, Guido Hausdorf, Toni Jurack (Erik Bewilogua), Jens Eisleben, Jan Hansel, Thomas Löffler, Danny Burda (Ronny Förster), Michael John.