Dezember) über 200 Meter Rücken unterboten. Allerdings verpasste der Junioren-Weltmeister von 2011 über die 50-Meter-Distanz als Vierter in 1:52,47 Minuten knapp das Podest. Der Sieg ging in 1:48,51 Minuten an Titelverteidiger Radoslaw Kawecki aus Polen.

"Jetzt hoffe ich, dass mich in Wuppertal niemand überholt", sagte der 19-Jährige mit Blick auf das Fernduell bei den Deutschen Meisterschaften.